Ein ausgezeichneter Artikel zur gegenwärtigen Lage in Afghanistan

Gemessen an der Vielzahl der behandelten Problemfelder ist dieser Text, obgleich fakten- und umfangreich, eher knapp formuliert. Zu der in unseren Mainstreammedien weitgehend propagandistisch abgehandelten Frage, ob den Taliban zu trauen sei, findet sich ein informativer Abriss zur historischen Entwicklung dieser Bewegung. Mein besonderes Interesse galt dem Abschnitt zum Feminismus und der Lage der Frauen in Afghanistan. Das dort Ausgeführte dürfte für manche/n Leser/in ein eyeopener sein.

https://annebonnypirate.org/2021/08/17/afghanistan-the-end-of-the-occupation/

Anstatt eines Gedenkens an den 80. Jahrestag des Überfalls…

…endlich harte Sanktionen gegen Belarus. Genau das richtige Signal zu diesem Tag.

Bundesaußenminister Heiko Maas zeigte sich nach dem Treffen sehr zufrieden: „Die EU hat geliefert.“ Die neuen sektoralen Sanktionen würden die Wirtschaft in Belarus empfindlich treffen, weil sie gegen Staatsunternehmen gerichtet seien, die das Regime finanzieren.“ Sie sollen ausgetrocknet werden“, fügte Maas hinzu. Aus: Daumenschrauben gegen Regime in Belarus

Ein Drittel der weißrussischen Bevölkerung wurde im Zweiten Weltkrieg ermordet, Hunderte Dörfer niedergebrannt. Nirgendwo war der Widerstand gegen die deutschen Besatzer so erbittert. Tausende Partisanen lebten in Wäldern und Sümpfen, kämpften von dort aus gegen die Hitler-Truppen. Aus: Weißrussland zehrt nach wie vor vom Zweiten Weltkrieg

Diese Meldung (aus Belarus) wird von Google nicht angezeigt, auch bei einer Suche mit wörtlichen Zitaten. Hier by duckduckgo geht’s. Google zensiert.